Hier können Sie einen Blick auf aktuelle Themen werfen
Zur Startseite
Online

Pressemitteilungen

Recent Posts
Pressemitteilungen

CDU bei vereinender Klimapolitik gefragt - bei Ost-West, Stadt-Land und Alt-Jung

Berlin, 17.06.2021: Die KlimaUnion veröffentlicht heute ihre erste große Klima-Umfrage. Erschreckend ist, wie wenig Menschen die bereits eingetretene Erderhitzung und ihre realen Auswirkungen kennen, wie gering ihr Rückhalt für zu viele klimapolitische Maßnahmen ist und die starken Unterschiede zwischen Stadt und Land und Ost und West. Erfreulich hingegen ist der Rückhalt für die Sorgen der Klimabewegung, auch in der CDU und CSU. Als die Partei mit tiefer Verwurzelung im ländlichen Raum kommt der Union hier eine große Verantwortung zu.

Mehr lesen
Pressemitteilungen

Pressemeldung: KlimaUnion positioniert sich klar zur Kanzler-Frage in der CDU und CSU

Berlin, 14.04.2021: Die gestrige Auseinandersetzung bricht mit allen Gepflogenheiten der CDU und CSU, hinter den Kulissen, ruhig und mit Augenmaß wichtige Fragen zu klären. Als KlimaUnion positionieren wir uns deshalb klar und unmissverständlich in der Kanzler-Frage: Der nächste Kanzler wird das größte Konjunkturprogramm seit der Wiedervereinigung in Gang setzen und als Klimakanzler in die Geschichte eingehen. Er wird die Erderhitzung bei höchstens 1,5 Grad abbremsen und Deutschland in den nächsten 10 bis 20 Jahren klimaneutral machen. Wir wünschen uns deshalb von unseren Mitglieder der CDU und CSU, dass sie mit Maß und Mitte abwägen und entscheiden, welcher der beiden Kandidaten den stärksten Willen zur Bewältigung dieser historischen Schicksalsfrage mitbringt und an die historischen Leistungen der Wiedervereinigung anschließen kann.

Mehr lesen
Pressemitteilungen

Pressemeldung: KlimaUnion gegründet, um mit der CDU und CSU eine wirksame 1,5-Grad-Klimapolitik zu erreichen 

Heinrich Strößenreuther (Founder), langjähriger Klimalobbyist, mehrfacher Gründer klima- und verkehrspolitischer NGOs und neues CDU-Mitglied: „Das 1,5°-Limit zu akzeptieren, ist zutiefst konservative Politik als auch ein Zeichen des Respekts gegenüber Wissenschaft, Forschung, Wirtschaft und unseren Kinder- und Enkel-Generationen: Jetzt gilt es ‘Zukunft einschalten’, so unsere Botschaft.“ 

Mehr lesen